Analysis · Coaching · Solutions — Peter Schübel · 0911 468408 · info@astroconsultant.de

Endzeitliche Impressionen (6)

Aufgrund der aktuellen Entwicklung werde ich erst im nächsten Beitrag auf die Soziale Dreigliederung eingehen. Immer mehr Menschen gehen spazieren und wenn die Flut der Menschenmassen immer weiter ansteigt, wird vermutlich bald der Zeitpunkt erreicht sein, an dem die Ordnungskräfte beginnen, ihre Helme abzunehmen, bzw. immer mehr Landräte oder Bürgermeister sich entschließen, für die Interessen der Bürger einzutreten, statt gegen ...

Endzeitliche Impressionen (5)

Was wäre wenn… das jetzige System einfach kollabieren würde? Weil immer mehr, immer mehr daran verdienen wollten? Weil es die Absicht wäre, es wirtschaftlich auszubeuten und technologisch zu ruinieren? Weil die Absicht bestünde, Deutschland in einen Agrarstaat zu verwandeln? Was wäre wenn, sich immer mehr sich finden würden, die ein neues, bzw. ein ehemals funktionierendes wieder auferstehen lassen wollten? ...

Endzeitliche Impressionen (4)

Allen meinen Lesern wünsche ich ein befreiendes, gesundes und gesegnetes neues Jahr. Stellen wir die Weichen für die Zukunft, in der es sich wieder zu leben lohnt. Nach dem Krieg war vor dem nächsten… Nach dem Krieg führte die Kabale den bisher militärischen Krieg gegen das deutsche Volk durch einen bis heute andauernden psychologischen Schuldkultkomplex, wirtschaftlicher Ausbeutung, politischer Fremdbestimmung und ...

Endzeitliche Impressionen (3)

Blut ist ein ganz besonderer Saft So lässt Goethe Mephistopheles sprechen, als er von Faust gerufen in dessen Studierzimmer erscheint und auffordert, den Pakt mit einem Tröpfchen Blut zu bekräftigen. Es war 1772 als Goethe mit seiner Arbeit an Faust begann. Zu dieser Zeit befand sich der damals noch unbekannte Pluto sowie Saturn wie heute im Zeichen des Skorpions, dem ...

Endzeitliche Impressionen (2)

Persönliche Impressionen Wenn ich in einem Geschäft gehe in dem zwar noch der Verkauf ohne 3G, aber der Verbleib nur noch für die Auserwählten möglich ist – die Todgeweihten grüßen mich – so bin ich in der Lage, mich sehr gut in die Lage derer hinein versetzen zu können, die beim letzten Ermächtigungsgesetz geächtet wurden. Entsprechend ihres Planes, soll vermutlich ...

Endzeitliche Impressionen (1)

Endzeitliche Impressionen (1) Haben sich vielleicht die Hintergrundkräfte, um ihre Gier nach irdischer Macht noch weiter zu verstärken, sich mit Geistwesen verbündet, die schon seit Äonen ihr Unwesen unter der Erde treiben. Diese wären natürlich sehr daran interessiert, mit Hilfe der Menschen wieder auf der Erde ihr Unwesen treiben zu können. Haben sich vielleicht diese für die weitere Menschheitsentwicklung negativ ...

Rudolf Steiner und die Astrologie (7)

Die geisteswissenschaftliche und die astrologische Erkenntnismethodik Es erfordert einige Lebenszeit sich sowohl der geisteswissenschaftlichen Erkenntnismethodik Rudolf Steiners und der astrologischen Erkenntnismethodik intensiv zu widmen. Hilfreich ist am Anfang der unbedingte Wille zum Erkunden der Wahrheit, das Studieren der astronomischen Grundlagen und der geistigen Gesetzmäßigkeiten. Hilfreich sind weiter grundlegende mathematische Kenntnisse, und nicht zuletzt ein ständiges Betrachten der eigenen Lebensprozesse und ...

Rudolf Steiner und die Astrologie (6)

Rudolf Steiner und die Astrologie (6) Mit Jupiter am MC im Zeichen des Löwen (=Hr2 in Hs10) war es dem Geistesgiganten Rudolf Steiner in seinen späteren Jahren des Miterlebens des ersten Weltkrieges und am Vorabend des zweiten Weltkrieges bestimmt, den christlichen Völkern Mitteleuropas das Licht seiner geistigen Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit zu offenbaren. Mit seiner Merkur-Neptun Konjunktion im fünften Haus ...

Rudolf Steiner und die Astrologie (5)

Geisteswissenschaftliche und astrologische Erkenntnismethodik Das Verhältnis von Rudolf Steiner zur Astrologie ist aus meiner Sicht ambivalent. Er beruft sich vornehmlich auf seine eigene geistige Erkenntnis, die er wie folgt selbst schildert: „... diese dritte Art des Denkens ..., das in der Lage ist, die Gestaltung des Inneren nach außen zu kehren und dabei die Form zu verändern. Das ist nicht ...

Rudolf Steiner und die Astrologie (4)

Rudolf Steiner und das Vermächtnis Goethes Goethe und Steiner war es bestimmt, zu ihrem damaligen Zeitpunkt ihrer Inkarnation das Wirken der geistigen Welten während ihres eigenen irdischen Erscheinens auf eine gegensätzliche Art und Weise aufzuzeigen. Beide mit einem Aszendenten im Zeichen des Skorpions geboren sahen sich beide dazu berufen, sich dem Anliegen Plutos würdig zu erweisen (Goethe mit Pluto ...