Endzeitliche Impressionen (8)


Status quo der BRD

Nach der Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871 kam es zwischen Reichskanzler Otto von Bismarck und Papst Pius IX. zu einem Streit. Der Papst wollte den Einfluss der römisch-katholischen Kirche auf Politik, Wissenschaft und Kultur weiter ausweiten und lehnte die Religionsfreiheit sowie die Trennung von Kirche und Staat vehement ab. Für diese Ideen setzte sich im Deutschen Reich die katholische Zentrumspartei ein. Bismarck sah darin eine Gefahr für die deutsche Reichseinheit. Daher beschloss er zwischen 1871 und 1878 gegen die katholische Kirche einige Maßnahmen, die als „Kulturkampf“ bekannt wurden.
Durch den Kulturkampf zwischen Bismarck und Papst Pius wurde die Kirche im Deutschen Reich durch Gesetz verboten. Zu den wichtigsten Maßnahmen des „Kulturkampfes“ zählten der Kanzelparagraph, das Jesuitengesetz und die Einführung der Zivilehe. Außerdem ersetzte Bismarck in Preußen die geistliche Schulaufsicht durch eine staatliche.

Die „Maigesetze“ legitimierten eine staatliche Kontrolle über die Ausbildung von Geistlichen. Darüber hinaus sorgten das Brotkorbgesetz und Klostergesetz dafür, dass der Einfluss der katholischen Kirche auf das politische und gesellschaftliche Leben möglichst eingeschränkt wurde. Infolgedessen kam es zwischen dem Deutschen Reich und Vatikan 1872 zum Abbruch der diplomatischen Beziehungen.

Als Folge davon, das sich das DR vom Einfluss des Vatikans befreite, kam es anschließend zu den beiden Weltkriegen. Beginnend mit dem durch den Vatikan inszenierten WW1 gegen das Deutsche Reich, weiter über die Weimarer Republik und die Einführung von Parteien, weiter über die Finanzierung der NSDAP durch die amerikanischen Banken, dann der WW2 bis 1945 und schließlich die Errichtung der BRD durch die Alliierten 1949.

Seitdem ist es der Kabale gelungen, alle schein-demokratischen Säulen und die vierte Gewalt durch das Parteiensystem unter ihre Kontrolle zu bringen. Die Legislative durch Lobbying, die Exekutive und die Judikative durch ihre Abhängigkeit von ihren politischen Kontrolleuren und die Medien durch die Konzentration in privater Hand.

  Rechtskreise, https://www.frank-radon.de/die-rechtskreise/

Das als Staat getarnte Besatzungskonstrukt der BRD, ist heute durch die Unterwanderung des Legislative, der Justiz und der Exekutive durch die Parteien heute in der Lage, ohne jeden nennenswerten Widerstand jedes Gesetz in ihrem Sinne zu erlassen, alle Grundrechte abzuschaffen, Klagen nicht zuzulassen oder fallen zu lassen. Die Staatsanwälte sind politisch weisungsgebunden und die Richter sind so in der Lage, minimalste Strafen für kriminelle Verbrechen und maximale Strafen für ideologisch nicht konforme Vergehen auszusprechen, weil ihre Karriere von ihrer politischen Korrektheit abhängig ist. Die Polizei wird benutzt, um jedweden Widerstand auf der Straße im Keime zu ersticken. Doch das Verfallsdatum dieses Systems ist bereits weitestgehend abgelaufen.

Außenpolitisch wird durch die in der UN Charta enthaltenen Feindstaatenklausel bis heute der Kriegszustand gegen das Deutsche Reich aufrecht erhalten, da bis heute kein völkerrechtlich wirksamer Friedensvertrag zwischen den Siegermächten und dem deutschen Reich geschlossen wurde.

Die 25 Bundesstaaten des DR mutierten zu 16 Bundesländern und diesen wurde über die eigenen Verfassungen hinweg, das Grundgesetz über gestülpt. Durch diesen Schachzug wurden alle bisherigen Länderverfassungen des Deutschen Reiches außer Kraft gesetzt und unter einen gemeinsamen Hut gebracht. Nicht nur das, das GG wurde seitdem ständig geändert und angepasst, wie es die Kabale für notwendig hielt.

Z.B. hat die BRD mit der Streichung des Artikel 23 GG kein Staatsgebiet mehr und damit nach der Dreielementelehre aufgehört, als Staat zu existieren. Gleichzeitig verlieren damit alle Gesetze der Bundesrepublik ihre Geltung wegen der fehlenden Definition des Geltungsbereiches und der Gesetzgeber hat kein Recht mehr, Gesetze zu erlassen.

WW3 bis heute…
Jüngere Generationen sind vielleicht der Ansicht, das dies bereits alles vorbei ist und sie davon nicht mehr berührt werden, bzw. werden wollen. Das ist aber ein Trugschluss. Nach mehr als 76 Jahren medialer Dauerberieselung ist das kein Wunder, sondern das Ergebnis permanenter Umerziehung, u.a. auch in den sog. Bildungsanstalten.
Der Nachfolgekrieg wird bis heute auf der psychologischen Ebene weiter geführt. Um von sich selber abzulenken, muss aus Sicht der Kabale das alte Feindbild und die Schuldzuweisung unbedingt aufrecht erhalten werden.

Vom Schuldkultkomplex einmal abgesehen, findet der Nachfolge-Krieg seit 1945 nicht mehr wie in bekannter Weise auf der physischen Ebene statt, sondern ist sehr viel subtiler geworden. Warum finden wir dank dem Verhältniswahlrecht immer dieselben Figuren in den höchsten Scheinstaatämtern? Warum haben die Deutschen die höchsten Strompreise, das weltweit komplizierteste Steuersystem, die höchste Steuerlast, die niedrigsten Renten und bei Wohnungen die niedrigste Eigentumsquote in Europa? Nun haften auch noch die Bankkunden für das Monopol der Finanzjongleure. Ein weiteres Indiz dafür, das ein Trennbankensystem notwendig ist, das die Geschäftsbanken von den Investmentbanken trennt. Das wäre ein erster wichtiger Schritt, das vorhandene Schuldgeldsystem mit der Kreditschöpfung aus dem Nichts durch den Goldstandard abzulösen, da die Kreditschöpfung aus dem Nichts durch eine Trickbuchung erfolgt.

Anstatt die Nachkommen des deutschen Volkes direkt anzugreifen, versucht man heute mittels wirtschaftlicher Ausbeutung, medialer Indoktrination, suggestivem Impfdiktat und martialisch aufgerüsteten Schlägertrupps, jeden Funken im Keim zu ersticken, der es noch wagt, eine menschliche Regung von Freiheit, Liebe und Gerechtigkeit, sowie den deutschen Volk zutiefst innewohnende Hilfsbereitschaft für andere nach außen zu tragen.

Nimm das Recht weg, was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande.
Augustinus von Hippo

Wie würde Augustinus von Hippo den heutigen Zustand der BRD bezeichnen, die nur eine Staatssimulation ist, in der kein gültiges Wahlrecht mehr gibt und in der die Grundrechte mit Füßen getreten werden?

Diese Zustände sind nicht alleine auf die BRD beschränkt – auch wenn sie sich hier am intensivsten ausgeprägt haben – sondern sind weltweit zu beobachten. Eine „große Räuberbande“ ohne Moral und Gewissen hat es heute durch ihr weltweites Netzwerk geschafft, alle Staaten dieser Welt zu infiltrieren und in ihnen im Hintergrund die Fäden zu ziehen. Um diese Zusammenhänge als Phantastereien einiger weniger in den Bereich der Fabel zuweisen zu können, hat die Kabale – die Verschwörungspraktiker – für diese offensichtlichen Zusammenhänge den Begriff des Verschwörungstheorie ersonnen.

Es war immer die Absicht der Negativ-Elite, die Deutschen zu dezimieren, sie zu kontrollieren, wirtschaftlich auszubeuten und der Gesamtbevölkerung die Freude am Leben zu nehmen, die eigene Selbständigkeit so schwer als möglich zu machen und sich selbst zu bereichern. Aber, sie bezahlen einen hohen Preis dafür. Um auf Kosten anderer leben zu können, haben sie ihre Seele verkauft. Die weltweit agierende Kabale will die ganze irdische Erscheinungswelt kontrollieren, weil sie ihrer Gier nach Macht und Einfluss gewissenlos verfallen sind. Da sie die Macht über sich selbst verloren haben, versuchen sie nun diese verlorene Macht über sich selbst im Äußeren zu kompensieren.

Der Meister der Lüge
Sie haben sich während ihres kurzen Lebensabschnittes in dieser irdischen Welt oder bereits vorher dazu entschlossen, den Verführungskünsten Ahrimans zu folgen. Wenn diese Menschen einmal seinen Verlockungen gefolgt sind und das Reich Ahrimans betreten haben, wird er sie immer in sein unterirdisches Reich weiter hinab führen. Ahriman, der Meister der Lüge hat sie alle hinters Licht geführt. Er hatte ihnen die Weltherrschaft versprochen und sie fühlten sich siegessicher. Nun müssen sie zusehen, wie sich ihr Traum von einer ewigen Weltherrschaft immer mehr in Luft auflöst. Stattdessen werden sie ihrem Chef vermutlich früher begegnen, als sie es gerne hätten. Sie hatten dem Meister der Lüge geglaubt, er würde sein Versprechen halten, bzw. angenommen, sie könnten diesen überlisten.

Aus ihrer zutiefst menschenfeindlichen Sicht müssten wir für immer eine Maske tragen, für immer unsere eigene Identität verleugnen und anderen Menschen durch unsere Mimik keine menschlichen Signale mehr geben zu können. Kein Lächeln, kein Verstehen, kein Mitgefühl und keine Liebe. Es ist die von der Kabale vorgesehene Degradierung der Menschheit, hin zu einem roboterhaften Wesen, das nur seinen Befehlen hörig ist. Sowie es allen Etagen der Kabale üblich ist und nur auf der irdischen Ebene sichtbar wird. Wir alle sollen wie sie werden. Gesteuerte und nach Belieben manipulierbare Marionetten, die nach dem Willen Satans tanzen.

Wir sollen uns alle freiwillig ihrem Willen unterwerfen, wie es Goethe in seinem Faust entworfen hat. Um einen einzigen Tropfen geht heute nicht mehr, es geht um das gesamte Blut aller Menschen. Es sollen nur noch die überleben, die das globale Genexperiment, die Vernichtung ihres eigenen Immunsystems und die Transmutation hin zu einem Bioroboter erfolgreich überstanden haben. Und alle ihre Nachkommen sollen wie diese sein, so die Vorstellungen der Kabale für die Zukunft der gesamten Menschheit.

Nach ihrem Willen sollen es keine menschlichen Wesen mehr sein, die sich auf der Erde frei bewegen können. Die Anzeichen für eine systematisch ausgefeilte und schleichende Umerziehungs-, und Transhumanismusstrategie mehren sich. Die Reisefreiheit und der Flugverkehr werden systematisch eingeschränkt, gleichzeitig erhöhen sich die Einreisebeschränkungen für jedes Land. Ebenso werden die Rede- und Versammlungsfreiheit global eingeschränkt und versucht, die Spritzen-Junkies gegen die aufzuhetzen, die dieses satanische Vorgehen gegen die eigene Bevölkerung bereits erkannt haben und weiterhin erkennen werden.

Doch die Kabale hat sich übernommen. In ihrer Gier nach noch mehr Macht und Ausbeutung über die Menschen, haben sie den Höhepunkt ihrer satanischen Machtentfaltung bereits überschritten. Sich dieser Umkehr zu widersetzen, gleicht dem Versuch, den Lauf der Gestirne aufhalten zu wollen. In ihrer Verzweiflung des eigenen Untergangs, greifen sie zu allen ihnen noch zur Verfügung stehenden Mitteln, um das Unvermeidliche dennoch aufhalten zu wollen.

Doch es sind schlicht und einfach zu viele, die sich dieser satanischen Agenda widersetzen. Alle diejenigen, die sich mit dieser verbündet haben, stehen kurz vor ihrem Untergang. Denn womit sie der gesamten Weltbevölkerung drohen, wird auf sie selbst zurück fallen.

Deshalb ist es in dieser Zeit des Übergangs außerordentlich wichtig, bereits im Hier und Jetzt die gesellschaftlich zukünftig weiter tragenden Strukturen zu errichten, Saturn im Wassermann, da alle bisherigen gesellschaftlichen Strukturen bereits erfolgreich von der Kabale unterwandert wurden und noch in ihrem Sinne funktionieren. Die unteren Chargen der Kabele wähnten sich im Siegesrausch, während die oberen Chargen wußten, das sie diese für den eigenen Machterhalt opfern werden. Sowie die unteren Chargen, werden auch die oberen Chargen der satanischen Hierarchie vermutlich ihrem Chef früher begegnen als sie denken.

Das neue Ermächtigungsgesetz heißt Infektionsschtuzgesetz
Deshalb besteht die größte Angst seiner Anhänger darin, das ihr menschenverachtendes Wirken publik wird. Das immer mehr erkennen, wohin sie die bereits öffentlich inszenierte Agenda führen wird. In eine Agenda, die bereits ähnlich wie 1933 stattgefunden hat. Wie bereits erwähnt, fand das erste Auftreten von Carola zu dem Zeitpunkt statt, als sich Pluto auf ein Grad genau in Opposition zum damaligen Ermächtigungsgesetz befand. Die Ähnlichkeit zu den damaligen Maßnahmen sind unübersehbar. Ausgrenzung, Spaltung, Hetze und die Diskriminierung Andersdenkender mithilfe der Medien. Daraus wird ersichtlich, das astrologische Konstellationen von der Kabale für ihre Zwecke benutzt werden.

Die größte Angst der Kabale besteht darin, das sich immer mehr Menschen zusammen finden, die ihr untermenschliches Wirken erkennen. Das ist ihre Achillesferse. Und, es werden immer mehr, die erkennen, das menschenfeindliche System auf dieser Erde keine Zukunft mehr hat. Immer mehr Menschen erkennen, das sie selbst dazu beitragen können, wie sie ihre Zukunft menschenwürdig gestalten können.

Das bisher alte System von Bevormundung, Ausbeutung und gesellschaftlicher Reglementierung ist am Ende. Verzweifelt sucht es sich noch am Leben zu erhalten. Sehen wir dabei zu, wie es langsam für immer verschwindet. Tragen wir dieses zu Grabe, damit ein menschenwürdigeres durch uns wieder auferstehen kann.

In diesem Interview wird über die völkerrechtliche Situation der BRD aufgeklärt.
Leben wir nicht in einer verkehrten Welt, in der Gesunde nachweisen sollen, das sie nicht krank sind, bzw. Menschen nachweisen sollen, das sie keine Sachen sind? Was meiner Meinung nach nicht verkehrt ist, ist es seine eigene Abstammung zu klären und sich bewußt zu werden, in welchem Rechtskreis man verwurzelt ist. In dem des Vatikans als Sache oder in dem eines souveränen Staates als Mensch.