Endzeitliche Impressionen (5)


Was wäre wenn…

das jetzige System einfach kollabieren würde? Weil immer mehr, immer mehr daran verdienen wollten? Weil es die Absicht wäre, es wirtschaftlich auszubeuten und technologisch zu ruinieren? Weil die Absicht bestünde, Deutschland in einen Agrarstaat zu verwandeln?

Was wäre wenn, sich immer mehr sich finden würden, die ein neues, bzw. ein ehemals funktionierendes wieder auferstehen lassen wollten? Wenn es gelänge, nur in einem Bundesstaat des Deutschen Reiches wieder eine handlungsfähige Rechtsordnung im Sinne des DR oder die bereits existierende Länderverfassung herzustellen?

Früher oder später würden dann alle anderen Bundesstaaten automatisch folgen. Denn die Immobilienpreise in dem Bundesstaat, der als erster das Rechtsverhältnisse des DR wieder herstellen würde, würde die Nachfrage nach Standorten exorbitant steigen lassen und in den anderen Bundesstaaten würden diese entsprechend fallen. Es würde eine ungeheuere wirtschaftliche Dynamik entfacht werden. Denn alle würden dorthin wollen, wo der maximale Steuersatz für Privateinkommen und für Unternehmen nur noch zehn Prozent betragen würde..
Alle würden das Verlangen haben in diesen Bundesstaat umzuziehen.

Wenn dann noch hinzu käme, das vielleicht ein oder mehrere andere Staaten diesen Bundesstaat diplomatisch anerkennen würden, wäre dieser Bundesstaat im völkerrechtlichen Sinne souverän. Man müsste sich nur einen Weg finden, wie die bisher ruhende Handlungsfähigkeit des DR wieder aktiviert werden könnte.

Diese Umstellung und das Wiederherstellen der eigenen Souveränität wäre deswegen zu finanzieren, weil der gesamte bisherige Regierungs- und Behördenapparatschik auf Gemeinde-, Landkreis-, Verwaltungs-, Länder-, und/oder Bundesebene einfach entfallen würde. Die wenigen Bürgermeister, die es dann noch geben würde, würden unentgeltlich arbeiten, da es für sie eine Ehre wäre, ihren Bürgern zu dienen um ihre Anerkennung zu erlangen.

Es gäbe keine Vorschriften und Reglementierungen auf sämtlichen Rechtsgebieten mehr. Sämtliche Bauvorschriften würden entfallen und könnten auf Gemeindeebene neu geregelt werden. Es würde keine Ärztekammern und Zwangsgenossenschaften mehr geben. Es würde eine freie Berufswahl geben, in der sich der Markt entsprechend von Nachfrage oder des Ausbleibens selbst reguliert. Es bräuchte keine Hundertschaften mehr, die je nach Bundesland dorthin gebracht werden, wo die Kabale es für nötig hält. Sie alle wären vollkommen überflüssig. Jeder könnte sein Einkommen so erwirtschaften, wie er es sich vorstellt.

Dies alles würde entfallen. Das Potential, das bisher aufgewendet wurde, um jeden Bürger bis ins letzte Detail vorzuschreiben wie er zu leben und zu sterben hat, würde gänzlich entfallen. Zwangsbeiträge zu Sozialversicherungen, Medienveranstaltern und Kirchen würden ebenso restlos entfallen. Jeder wäre in der Lage, die Vorkehrungsmaßnahmen für sein Alter, Krankheit oder erwerbslose Zeiten selbst zu treffen, da ihm das volle Einkommen ohne jede Abzüge zur freien Verfügung stehen würde. Jedem Bürger würde das volle Einkommen zur Verfügung stehen, das er sich selbst erwirtschaftet hat.

Die Energiepreise würden sich ohne die darauf erhobenen Steuern auf ein Minimum reduzieren, sowie alle anderen indirekten Steuern entfallen würden. Alle Preise würden auf das Niveau fallen, damit es sich jeder leisten kann. Auch die unmenschlichste aller Steuern, die Märchensteuer würde vollständig entfallen, da diese alle unteren Stufen in der Wertschöpfungskette und die Privathaushalte belastet und die Konzerne steuerlich entlastet.

Das weltweite ausbeuterische Finanzsystem würde durch ein System ersetzt werden, indem nicht weltweit umspannende Netzwerke profitierten, sondern sich jeder Bürger unabhängig von jeder scheinstaatlichen Fürsorge selbst in der Lage wäre, die notwendigen sozialen Vorkehrungen zu treffen. Bis zur Einführung eines neuen Finanzsystem würden sämtliche Fälligkeiten von Krediten ausgesetzt werden.

Der Scheinstaat hat sich in alle privaten Angelegenheiten profitabel eingenistet, in der er nichts zu suchen hat. Außerdem hat er die dafür vorgesehenen Töpfe der Sozialversicherungen für vollkommen fremde Sachleistungen verschwendet. Nennen sie mir einen einzigen privaten Lebensbereich, in der sich dieser Scheinstaat nicht eingemischt und darauf Steuern erhoben hat. Sie werden sich sehr schwer tun, diesen zu finden.

Selbstverständlich könnte dann auch aus den verringerten Steuereinnahmen eine Wohlfahrt für alle eingerichtet werden, so dass alle Staatsangehörigen, die trotz aller o.g. Massnahmen ohne ein Einkommen wären, versorgt wären.

Auf politischer Ebene wären alle Parteien vollkommen überflüssig und es wäre nur noch die direkte Wahl des Bürgermeisters auf Gemeindeebene möglich. Die medizinische Versorgung würde von BIGPHARMA getrennt und durch die Naturheilkunde ergänzt werden. Heerscharen von Rechtsanwälten und Steueranwälten wären vollkommen überflüssig und ganze Berufszweige müssten sich neue Betätigungsfelder suchen. Banken würden vom Investmentbanking getrennt und auf den Geschäftsbereich zurück geführt werden.

Die gesamte Justiz würde sich vom Sach-, See- und Handelsrecht auf das Menschenrecht umstellen. Das Einkommen der Bürger, das bisher für die Finanzierung eines gigantischen Verwaltungsapparates verschwendet wurde, würde den Bürgern selbst zugute kommen. Die Gerichte müssten sich auf die Rechtsordnung des DR, auf das Menschenrecht umstellen. Alle bisher von Scheinbeamten getroffenen Entscheidungen müssten auf den Prüfstand und diese wären lt. „Beamtenrecht“ dafür privatrechtlich haftbar. Alle diejenigen, die gegen den Nürnberger Kodex verstoßen haben, würden zur Verantwortung gezogen werden.

Und wissen sie, was das das Sonderbarste an all diesen Maßnahmen wäre? Niemand würde diese vermissen, bis auf die Betroffenen selbst. Denn all diese Vorschriften und Verordnungen dienten nur dazu, diesen aufgeblähten Verwaltungsapparat am Leben zu erhalten und Gebühren und Abgaben für unnötige Scheinleistungen zu kassieren. Im Zweifelsfall konnten sie sich entweder hinter einer ausufernden Gesetzesflut oder hinter ihrer Nichtzuständigkeit verbergen. Keineswegs waren sie dazu da, Verantwortung zu übernehmen.

Nach einer Übergangsfrist könnte entschieden werden, was wirklich noch notwendig wäre. Dies würden aber die Bürger selbst entscheiden. Ergo würden auch die Preise sich auf ein Mindestniveau begeben, da alle direkten, sowie indirekten Steuern und alle Abgaben entfallen würden. Oberste regionale Verwaltungsinstanz wäre der Bürgermeister in seiner Stadt oder Gemeinde, wenn möglich ehrenamtlich. Alle anderen Verwaltungsinstanzen auf Bezirks-, Kreis-, Land-, oder Bundesebene wären nicht mehr notwendig.

Es würde keine Inflation mehr geben, da der ständige Zwang zum Wachstum entfallen ist. Der Informationsaustausch würde zwischen den Bürger stattfinden, anstatt von herablassenden Medienanstalten, die nur dafür da sind, permanent die Narrative der derzeit dem Untergang geweihten herrschenden Systems zu verbreiten und das bisherige System der Ausbeutung weiter erhalten wollen.

Es gäbe kein menschenverachtendes Finanzsystem mehr, das allen Bürgern täglich in einen Job treibt, der nicht ihrer Bestimmung entspricht. Der eigenen Kreativität würden keine Grenzen mehr gesetzt werden und die politisch/mediale Bevormundung würde vollkommen verschwinden. Dies wäre das Land, in dem es sich zu leben lohnen würde, frei von materieller Ausbeutung und Fremdbestimmung, hin zur Freude am Leben in Frieden, Freiheit, Sicherheit und Wohlstand für alle.

All dieser von der Kabale errichtete menschenfeindliche und vollkommen überflüssige Ballast auf allen gesellschaftlicher Ebenen würde vollkommen entfallen. Die gesellschaftliche Pyramide würde neu aufgebaut werden. Von der Hinterlist, der Ausbeutung und dem Täuschen der gesamten Weltbevölkerung, hin zu einem gewachsenen Vertrauen und der Ehrlichkeit im Umgang miteinander.

Alle derzeit gesellschaftlich relevanten Lebensbereiche wie Gesundheit, Finanzen, Recht, Medien und Kommunikation, innere und äußere Sicherheit, Familie, Arbeit, Steuern und Erwerbsleben, Wohlfahrt, öffentliches Leben, Bildung und Wissensvermittlung, Gesetzgebung und die gemeinschaftliche Selbstbestimmung müssten auf den Prüfstand und dort neu definiert werden, wo diese nicht mehr zukunftsfähig sind.

Wie eingangsseitig angenommen, müsste dies kein Märchen zu bleiben. Die Verbindung von Venus mit Pluto fordert uns auf, unsere geistigen Vorstellungen in der Realität zu manifestieren, wenn wir die in uns liegende Schöpferkraft nutzen, die äußere Wirklichkeit in unserem Sinne zu gestalten. Denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit…

Der mediale Dauerterror auf allen Kanälen nutzt die Aufmerksamkeit der Massen für ihre Zwecke, um diese in einem geistigen Gefängnis zu halten. Deshalb ist es entscheidend, das man die eigene Schöpferkraft nicht dafür nutzt, um gegen etwas zu sein, denn dadurch verstärkt man nur die Kräfte, die das Bestehende in der Vergangenheit bereits erschaffen haben. Die Zukunft kann aus der Gegenwart nur dadurch entstehen, das man mit Hilfe seines Bewußtsein und der ihr innewohnenden Vorstellungskraft die geistigen Bilder erschafft, die sich dann realisieren werden.

In meinem nächsten Beitrag werde ich näher auf die soziale Dreigliederung eingehen.