Endzeitliche Impressionen (1)


Endzeitliche Impressionen (1)

Haben sich vielleicht die Hintergrundkräfte, um ihre Gier nach irdischer Macht noch weiter zu verstärken, sich mit Geistwesen verbündet, die schon seit Äonen ihr Unwesen unter der Erde treiben. Diese wären natürlich sehr daran interessiert, mit Hilfe der Menschen wieder auf der Erde ihr Unwesen treiben zu können. Haben sich vielleicht diese für die weitere Menschheitsentwicklung negativ gesinnten Kräfte mit unterirdisch wohnenden Geisteskräften verbündet, den Dämonen?

Würden dann diese Geistwesen nicht auf das irdische Geschehen Einfluss nehmen wollen? Zu versuchen, diejenigen Menschen, die für ihre Einflüsse und Verlockungen anfällig sind, für ihre Zwecke zu instrumentalisieren? Sodass diejenigen Menschen, die nur an ihrer rein narzistisch-soziapathischen Machtausübung über andere Menschen interessiert sind und ihr egoistisches und menschenfeindliches Machtinteresse weiter entfalten wollen, diejenigen sind, in die von den geistigen Dämonen vorbereitete und aufgestellte Dämonenfalle treten?

Die Gegenseite
Aus diesen Betrachtungen wird ersichtlich, das auch die derzeit in den gesellschaftlichen Vordergrund noch bestimmenden und noch hemmenden Kräfte Teil eines übergeordneten Planes sind. Eines von der Schöpferkraft vorgesehenen Prozesses, der sich in jedem Menschen selbst vollziehen muss, damit er sich in sich selbst als das erkennen kann, was er in seinem innersten Wesen ist.

Eine winzige Minderheit von Menschen – sofern sie welche sind – hat sich seit dem Sturz der Finsternis aus den geistigen Regionen dazu entschlossen, auf der irdischen Ebene als Gegenspieler zur allumfassenden Schöpfungskraft aufzutreten und möchte gerne zusammen mit ihren korrumpierten Mitläufern, diesen Planeten vollständig unter ihre Kontrolle bringen, so wie es exakt auf den Guide Stones verkündet wurde. Damit wollen sie der gesamten Menschheit die zukünftige Möglichkeit nehmen, auf der irdischen Ebene die geistig-seelischen Erfahrungen zu machen, die diese für die ihre Weiterentwicklung benötigt.

Diese Gegenkräfte zur allumfassenden Schöpferkraft haben mit Hilfe ihrer globalen Netzwerke in Jahrhunderten – vielleicht auch in Jahrtausenden – sich gegenseitig in gesellschaftliche Machtpositionen gebracht, um ihr Ziel erreichen zu können. Diese von der Anzahl verschwindend geringe Negativ-Elite versucht nun gerade zusammen mit ihren willfährigen Helfershelfern, acht Milliarden Individuen unter ihre Kontrolle zu bringen. Welch ein irrsinniger Versuch.

Das von der negativen Elite seit Jahrhunderten gewebte Spinnennetz von Mitläufern, Erpressten und Verführten nähert sich dem eigenen Untergang. Diese spielen meiner Ansicht nach aber nicht die entscheidende Rolle. Die Kabale hat bereits ihre Spitze verloren und ihre oberste Kommando-Struktur ist bereits durchbrochen. Der übrig gebliebene Rest ist dem Verderben ausgeliefert, denn diese haben sich bereits zu Erkennen gegeben. Nicht nur im Netz ist alles gespeichert, auch in der Akasha-Chronik.

Die weltweit installierten Server-Landschaften, die für vollkommene Überwachung jedes einzelnen Lebewesens auf diesem Planeten vorgesehen sind, sind aus einer übergeordneten Sichtweise nichts anderes, als der vergebliche Versuch, die Akasha-Chronik in den geistigen Welten auf der irdischen Ebene für die totale Überwachung aller Menschen nachzubilden. Aber im Gegensatz zu dieser, soll diese künstlich errichteten „Intelligenz“ – das nur ein Programm ist – nur dazu dienen, allen Menschen die Freiheit des eigenen Willens zu nehmen und sie zu einer Massen-Konformität und letztlich zu transhumanen Biorobotern zu degenerieren, damit sie aus Sicht der Kabale beliebig manipulierbar sind und damit sich ihre menschenfeindlich und zerstörerisch ausgerichtete Gesinnung sich immer weiter verbreitet. Das ist ihre Absicht.

Eine geringe Minderheit hat sich entschlossen, den menschlichen Entwicklungspfad zu verlassen und sich für den Weg nach unten entschieden. Auf dem Weg zu ihrem eigenen Untergang und Verderben versuchen sie noch alle Leichtgläubigen mitzunehmen, die noch daran glauben, das all die aktuell inszenierten Maßnahmen nur zu ihrem eigenem Schutze dienen.

Seit wann hat sich eine sog. „Regierung“ jemals solche immensen Sorgen um den Gesundheitszustand der Bevölkerung gemacht? Ausgenommen dann, wenn es gilt, die Wirtschaftlichkeit der Medizinlobby zu verstärken? Es ist nicht nur aus meiner Sicht ein willkürlich herbei geführtes Notfallszenario, das aus der Sicht der Kabale absolut notwendig und folgerichtig ist, da sie dem von ihnen selbst angerichteten Inferno nicht mehr entfliehen können und trotzdem in ihrer letzten Verzweiflung versuchen, alle Maßnahmen zu ergreifen, um doch noch in der Endphase ihres drohenden Verlustes ihrer gesellschaftlichen Einflussnahme, ihren endgültigen und nicht mehr aufzuhaltenden eigenen Untergang verhindern zu wollen.

Martin Sellner schreibt auf seinem Telegram-Kanal, dass der „Bluff“ der Mächtigen darin besteht, dass man morgen gar keine Impfpflicht einführen könnte und dass erst die millionenfache FREIWILLIGE Unterwerfung unter ihren Willen, dessen Umsetzung, also die Impfpflicht erst möglich macht.

Hier drei Rezeptvorschläge. Sie können wählen zwischen der Henkersmahlzeit, dem Leibgericht und einem 3-Sternemenue (s. nächste Beiträge).

Henkersmahlzeit

Zutaten:

  1. Man nehme die Angst der Menschen vor dem Tode und
  2. erschaffe die Fiktion eines unsichtbaren Virus, den es zu bekämpfen gilt und nicht nachzuweisen ist.
  3. Man nutze die Medien um diese Angst weiter zu verbreiten und isoliere die Bevölkerung voneinander.
  4. Man kapsele jeden Einzelnen von jedweden gemeinschaftlichen Zusammenkünften ab und verberge durch das Tragen von Masken das Zeigen von Gefühlen.
  5. Man stelle nur Pseudo-Wissenschaftler in den medialen Vordergrund und lasse diese einen Test propagieren der leicht zu manipulieren ist und zensiere alle anderen, die die Wahrheit verbreiten.
  6. Man lasse nicht im Mindesten das Verbreiten der Wahrheit zu, bestrafe diejenigen unbarmherzig und diffamiere die, die das gesellschaftliche errichtete Lügengebäude erkennen.
  7. Man erzeuge mit Hilfe von statistischen Modellen und mit Hilfe willfähriger Pfötchenheber einen sog. Ausnahmezustand für die gesamte Bevölkerung und weiche keinen Deut davon ab. Erhöhe immer weiter die Schlagzahl und den gesellschaftlichen Druck und lasse nicht zu, das Personen des öffentlichen Lebens diesem narrenhaften Narrativ widersprechen.
  8. Man erschaffe für die gesamte Weltbevölkerung eine Schein-Lösung, damit sie angeblich ihr gewohntes Leben weiter führen können und sich freiwillig für ein gesundheitsgefährdentes Serum entscheiden.
  9. Man übernehme nicht im Geringsten die Verantwortung für die sich daraus ergebenden Konsequenzen und halte die Verträge mit BIG PHARMA geheim.
  10. Man manipuliere alle Statistiken, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt und
  11. erhöhe konsequent mit dem Fortschreiten all dieser Massnahmen den gesellschaftlichen Druck auf diejenigen, die diese Manipulation erkennen und
  12. wenn dies alles nicht gelingen sollte, schiebe die Verantwortung denjenigen zu, das das ihnen vorgesetzte Mahl nicht kosten wollen und
  13. wenn dies auch nichts nützen sollte, dann kipp es in den Müll und flüchte.

Der Aufstand hat begonnen! Die Wende beginnt.“
Eindrucksvolle Bilder von der Demonstration in Wien vom 20.11.2021.
https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/49683