Endzeitliche Impressionen (10)


Aus dem Radix des DR ist klar ersichtlich, das es die Aufgabe des deutschen Volkes ist, sich selbst zu bestimmen (Uranus als Hr5 in Hs10 + aufst. MK am MC).

Dem deutschen Volk obliegt die eigentliche Aufgabe, sich nicht auf fremde Hilfe zu verlassen – so wünschenswert dies auch sein könnte – sondern mit Hilfe seiner göttlichen Bestimmung – nicht nur sein eigenes, sondern das gesamte Weltenheil, in seiner ihm zugeordneten Rolle der weiteren Menschheitsentwicklung weiter voran zu tragen.

Diese Tatsache und die aktuellen Geschehnisse zeigen uns, das wir uns und mithin die gesamte Welt in einem Wandlungsprozess befinden. Wenn es nicht so wäre, würden wir wie bisher vom Wirken der Gegenkraft nichts mitbekommen haben. Diese könnte dann wie bisher weiter ihre dunklen Ziele im Verborgenen voran treiben und wir würden von dem alles nichts merken und diejenigen wenigen, die es bemerken, würden wie bisher von der Allgemeinheit nicht für ernst genommen werden.

Aber dies ist nicht mehr der Fall. Das von der Gegenseite aufgebaute Lügengebäude ist mittlerweile so extrem absurd und ihr daraus entstehendes Vorgehen so menschenfeindlich geworden, das dieses für immer mehr Menschen in der irdischen Welt, das Wirken der menschenfeindlichen Gegenkräfte immer offensichtlicher wird.

Da jetzt immer mehr die Wahrheit ans Licht kommt, hat jeder Mensch die Chance, das Wirken der dunklen Seite zu erfahren und bekommt so die Möglichkeit, sich frei entscheiden zu können. Dazu hatte er bisher individuell immer die Möglichkeit. Jetzt sind wir aber an einem kritischen historischen Wendepunkt angelangt. Jeder Mensch hat derzeit die Möglichkeit, nicht nur wie immer die eigene, sondern am Gestalten der Zukunft der gesamten Menschheit mitzuwirken. Trifft er keine bewußte Entscheidung, trägt er dazu bei, das alles so weiter läuft wie bisher und die gesamte Menschheit Gefahr läuft, mit Hilfe der Graphen-Impfungen und der 5G-Technologie in eine Armee von fremdgesteuerten Bio-Robotern verwandelt zu werden.

Entscheidet er sich für die Wahrheit, trägt er dazu bei, am Schöpfungsplan mitzuwirken und sein derzeitiges und zukünftiges Erdenerleben so zu gestalten, wie dieses von der allumfassenden Schöpferkraft vorgesehen ist. Damit trägt er zur Weiterentwicklung seines eigenen Selbstes, zur Weiterentwicklung der Erde und der gesamten Menschheit bei. Je mehr Menschen sich für diese Möglichkeit entscheiden, wird von der allumfassenden Schöpferkraft der Übergang in eine Neugestaltung der Erde für diese Menschen so schonend vor sich gehen, wie dies möglich ist.

Die Freiheit der Entscheidung
Jedes Geist-Seele-Wesen hat die Freiheit, sich für den absteigenden oder aufsteigenden Pfad zu entscheiden. Was bedeutet dies? Sich auf den absteigenden Pfad zu begeben heißt, Gewalt über seine Mitmenschen auszuüben, sich auf Kosten der Mitmenschen zu bereichern, sie auszuplündern, zu kontrollieren und zu demütigen. Gewalt kann sowohl physisch, seelisch oder geistig ausgeübt werden. Gewalt ist ansich ist nicht verwerflich, es kommt nur darauf an, ob diese kontrolliert oder unkontrolliert ausgeübt wird. Ob diese Gewalt im Einklang mit dem Gesetz ausgeübt wird oder nicht. Nicht umsonst befindet sich das Zeichen des Steinbocks an oberster Stelle des Radix und ist das kardinale Zeichen des gesellschaftlichen Quadranten. Es repräsentiert das Ziel, das es zu erreichen gilt, nämlich die kosmische Ordnung in das irdische Leben zu bringen.

Dem gegenüber stehen die Kräfte, die sich nicht an diese geistige Ordnung halten wollen und dagegen rebellieren, die gefallenen Engel. Diejenigen Individuen, die diesen Weg beschreiten wollen, werden zuerst von Luzifer verführt, um dann von Ahriman in die Zange genommen zu werden. Zuerst wird ihnen irdische Macht versprochen, die sie in dieser Inkarnation auch erhalten werden, wenn sie bereit sind, die notwendigen Opfer zu liefern. Ab diesem Zeitpunkt sind sie erpressbar und es geht weiter bergab…

Um was geht es?
In der Endzeit in der wir uns jetzt befinden, geht es entweder darum, das die Zukunft dieser Erde und der Menschheit entweder von ca. einem Promille der gesamten Erdbevölkerung, also von ca. acht Millionen Individuen und ihren Anhängern weiter mißbraucht wird und 99,999 Prozent der Menschen ihnen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist, oder dass sich in diesen 99,999 Prozent der Menschheit genügend Menschen finden, die bereit sind für eine selbstbestimmte Zukunft einzutreten um einen weltgeschichtlichen Wandel einzuleiten.

Die Guidestones sind ein Marketing-Experiment des Bösen, die zwar ihre Ziele verkünden aber von ihrer eigenen Schwäche ablenken wollen. Wichtiger ist es zu sehen, was sie nicht sagen. Sie haben sich selbst ein unerreichbares Ziel gesetzt, die gesamte Erdbevölkerung auf ca. 500 Mio reduzieren zu wollen, aber durch diese Ansage wollen sie verheimlichen, wie unbedeutend und wie wenige sie sind. Diese unbedeutende und verschwindet geringe Negativ-Elite, die bereits die vollständige Kontrolle über sich selbst verloren hat, maßt sich an, mit Hilfe ihrer geschlossenen Pakte mit dämonenhaften Wesenheiten die Zukunft der Erde für alle Zeiten bestimmen zu wollen.

Putin, eine aktuelle astrologische Betrachtung
Am 13. März 2022 war der Beginn der länger andauernden Mars-Venus-Konjunktion im Steinbock. Diese Konstellation fällt bei Putin ins 3. Haus Steinbock, also in den Bereich der öffentlichen Kommunikation. Das ist ein Indiz dafür, das die folgende Nachricht aus astrologischer Sicht glaubwürdig ist:

Exakt zu diesem Zeitpunkt wurde (angeblich) der „Bundesregierung“ offiziell mitgeteilt, daß der Waffenstillstand vom 08. Mai 1945 mit sofortiger Wirkung aufgehoben wurde. Das teilte das Russische Ministerium dem Kanzleramt sowie dem Bundeskabinett mit. Der Waffenstillstand von 1945 zwischen Russland und Deutschland wurde aufgrund der Waffenlieferungen an und Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Ukraine zur deren Unterstützung für nichtig erklärt.
Das Abkommen wurde seitens Deutschlands gebrochen. Wir befinden uns also wieder im Kriegszustand, wenn auch ein offener Krieg noch nicht ausgebrochen ist. Damit wäre auch der 2 + 4-Vertrag obsolet, während die Feindstaatenklausel greift.
https://traugott-ickeroth.com/liveticker/ vom 19.3.2022

Die Rede Putins zur Lage in der Ukraine und der darauf folgende Einmarsch erfolgte anschließend am 24.2.2022 während der Venus-Mars-Konjunktion im Steinbock. Venus und Mars sind entgegen gesetzte Zeichen, die sich nur im idealsten Falle gegenseitig ergänzen können. Nämlich dann, wenn die Tatkraft des Widders sich mit der geistigen Strategie der Waage verbindet.
Normalerweise ist es so, das entweder mit der Venus oder dem Mars kompensiert wird. Im der bisherigen geopolitischen Auseinandersetzung im Zuge der NATO-Osterweiterung hatte die NATO(d) die Rolle vom Mars eingenommen, während Russland, vertreten durch Putin, sich seit dem Farben-Putsch in der Ukraine zurück gehalten hat und immer den Dialog mit der NATO(d) suchte ( Venus Hr 12 in Hs1 im Skorpion und transitiv in Hs3 im Steinbock ). Bei der aktuellen Konjunktion von Mars und Venus, hat er sich entschlossen die bisherige passive Venusrolle zu beenden und aktiv mit Mars zu kompensieren ( Mars als Hr6 in Hs2 im Schützen und Hs3 im Steinbock ). Damit wird klar, das nun die NATO(d) den Venus-Part übernehmen muss und aufgrund der technologischen und wirtschaftlichen Überlegenheit einlenken muss. Die verhängten Sanktionen sind kontraproduktiv, gefährden die Wirtschaft und die Energieversorgung der BRD, führen zur weiteren Preisanstiegen und steigern die Inflation, führen zum Abbau von Arbeitsplätzen, Erhöhung der Sozialausgaben, Mindereinnahmen von Steuern, usw. usw…

Zurück zu Putin. Die entscheidende Konstellation ist aber, das Saturn zu diesem Zeitpunkt seines Einschlusses sich seinem aufst. Mondknoten im Wassermann näherte. Diese Entscheidung ist ihm sicherlich nicht leicht gefallen ( Uranus qua Saturn in Hs12 ), doch aus astrologischer Sicht betrachtet, war es wichtig den Russen in der Ost-Ukraine zu Hilfe zu kommen (Saturn als Hr3 am IC im Wassermann ). Saturn im Wassermann ist die Aufforderung, verläßliche Strukturen und Gesetze innerhalb einer Gemeinschaft zu errichten, auf der die weitere freiheitliche Zukunft fußen kann.

Aus astrologischer Sicht hat Putin die Lebensaufgabe, in Notlagen geratene Völker zu helfen um ihre eigene Unabhängigkeit zu erreichen (Uranus als Hr4 in Hs9 im Krebs). Dies hat er bereits mit Syrien bewiesen. Mit dem transitiven abst. Mondknoten im ersten Haus Skorpion scheut er auch nicht davor zurück, kämpferische Maßnahmen zu ergreifen um ihnen ihr Territorium zurück geben zu können, damit sie in Frieden darin leben können (aufst. Mondknoten transitiv im Stier).

Während sich die völkerreichsten Länder der Erde bei der jüngsten Abstimmung bei der UN-Resolution gegen Russland wie China, Indien, Iran und Irak enthalten haben, haben die ärmsten Völker meistens dafür gestimmt. Unterm Strich haben sich ca. 4,2 Milliarden der Weltbevölkerung durch ihre Vertreter bei dieser Abstimmung gegen Russland – mit eingerechnet – enthalten. Rechnet man noch die USA Inc. – vertreten durch den Deep State Vertreter Biden noch hinzu, da dieser keinen Rückhalt in Amerika mehr hat, so erhöht sich diese Zahl auf ca. 4,5 Milliarden, also mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung sieht keinen Grund darin, Russland wegen der wachsenden Bedrohung seiner eigenen Sicherheit den Einmarsch in der Ukraine zu verurteilen.

In der Weltgeschichte hat es bisher noch nie einen derartigen Zustand gegeben, das breite Schichten der Bevölkerung den Zugang zu Informationen hatten, wie sie in heute hatten. Mit wenigen Programmen und einigen Klicks ist es heute möglich, sich weltweit über alle irdischen und überirdischen Zusammenhänge zu informieren. D.h. fast alle Menschen in den bevölkerungsreichsten Kontinenten haben heute Zugang zu allen Ereignissen auf dieser Erde. Das war bisher noch nie der Fall. Sie müssten es nur tun.

Aber Tatsache ist, das sich noch viel zu viele Menschen von den westlichen Massenmedien beeinflussen lassen und die vorgesetzten Lügen und Halbwahrheiten unreflektiert übernehmen und nicht erkennen, dass es eine perfekt inszenierte und professionell aufgemachte Meinungsmache ist. Bernays lässt grüßen. Das System ist darauf angewiesen, dass es ständig Angst, Lügen und Täuschungen verbreiten muss, denn sonst könnte es ihre geistige Zwangsjacke unter dem Deckmantel einer „Demokratie“ nicht aufrecht erhalten.

Aber es ist ein weltweiter Umkehrpunkt erreicht. Ein großer Anteil der Weltbevölkerung lässt sich eben nicht mehr unbewusst gegeneinander und gegenseitig aufhetzen und in Kriege treiben oder ausbeuten. Ghandi hat es gezeigt, gewaltloser Widerstand ist die schärfste Waffe, Erkenntnis ist bedeutender als Krieg und die eigene Souveränität ist wichtiger als Fremdbestimmung. Weltweite Kriege waren bisher das Allheilmittel um das globale ausbeuterische Finanzsystem zu retten. Das ist heute nicht mehr möglich. Es ist an der Zeit, die Wurzel allen Übels weltweit zu beseitigen und mit dem Goldstandard zu ersetzen. Aber das ist nur eine Wurzel des Bösen…

Ukraine-Konflikt – was im Westen nicht bekannt ist.