Deutschland und Russland (4)


Deutschland und Russland (4)

Vielleicht ist meinen Lesern bekannt, das kurz vor Ende des 30jährigen Krieges gegen die Deutschen eine vom Vatikan gesteuerte und vom Roten Kreuz durchgeführte Absetzbewegung der führenden Nazigrößen nach Südamerika stattgefunden hat. Indizien dafür sind, dass Adolf Eichmann vom Mossad in Argentinien aufgespürt wurde oder die Auslandssiedlung Deutscher von Colonia Dignidad in Chile oder in Bariloche.

Denen, die das nicht gelang, wurden nach Kriegsende als begehrte Kriegsbeute von den Amerikanern und Russen entführt. Vor allem hochrangige Wissenschaftler und Geheimdienstleute waren von diesen sehr begehrt. Mit Hilfe dieser Wissenschaftler konnten die Amerikaner im Project Paperclip und mit Hilfe Wernher von Braun ihre Raketen, die Flugscheiben und auch die Atombombe entwickeln. Auch der CIA wurde mit Hilfe von den damaligen deutschen Geheimdienstgrößen installiert. Aus spiritueller Sicht wurde damals eben nicht nur das deutsche hochentwickelte Wissenschafts-potential exportiert, sondern auch der damit verbundene spirituelle Impuls in diese beiden Länder getragen.

Dies zeigt sich auch astrologisch in der Dispositorenverkettung im Radix des deutschen Reiches. Der Herrscher des siebten Hauses Mars – das traditionelle Haus der Feinde – transportiert den darin enthaltenen Neptun – und damit den spirituellen Impuls und die Wahrheit, aber auch die heimlichen Feinde aus dem sechsten Hause kommend – in das zwölfte Haus. Von diesem geht es mit seinem Herrscher Merkur weiter in den kritischen Grad zwischen Steinbock und Wassermann des fünften Hauses..

Durch die Position des Merkurs im kritischen Grad zwischen Steinbock und Wassermann ergeben sich zwei Möglichkeiten. Entscheiden sich die Deutschen für ein eigenständiges Gestalten der Zukunft, bedeutet dies, das sie ihrer spirituellen Mission folgend, sämtliche Länder weltweit aus ihrer Unterdrückung befreien können (Uranus als Hr5 in Hs10, sowie aufst. MK am MC im Krebs). Diese Kombination von Uranus in Hs10, sowie der aufst. MK am MC stellt sicher, das dieses Ziel auch erreicht wird. Es ist also nur eine Frage der Zeit, wann sich das deutsche Volk seiner spirituellen Mission bewußt werden wird.

Einzelne können scheitern, doch das Volk nie.
Rudolf Steiner

Das Volk, das die geistige Verantwortung Mitteleuropas in sich birgt, wird solange existieren bis es seine christliche Mission erfüllt hat. Um diese einzigartige Mission in der menschheitlichen Entwicklung zu verhindern, wurde nach dem vom Vatikan eingefädelten 30jährigen Wettkrieg gegen das deutsche Reich und gegen die Überlebenden – die bis dahin sämtliche Gräuel der Alliierten überlebt hatten – nach dem Ende der Kriegshandlungen ein psychologischer Propaganda-Feldzug weiter geführt, der bis heute andauert und ins Seelenbewußtsein des deutschen Volkes von den Gegenkräften absichtlich ein zutiefst verankerter und unbewusst wirkender Schuldkult installiert und Deutschland seit 2015 absichtlich mit Migranten überflutet.

Bereits 1952 erging der Vorschlag von Stalin an die Westmächte, ein vereintes, souveränes, demokratisches Deutschland zu errichten, das über eine begrenzte Armee verfügen sollte. Dafür sollte das Land die Neutralität wahren und alle Besatzungs-truppen sollten abgezogen werden. Mit einer gesamtdeutschen Regierung sollte dann ein Friedensvertrag ausgehandelt werden. Die Westmächte mussten diesen Vorschlag ablehnen, denn das hätte die unvermeidliche wirtschaftliche Verbindung von Deutschland und Russland zur Folge gehabt.

Dies konnten die Hintergrundkräfte auf keinen Fall zulassen, denn dann wäre es bereits zu diesem Zeitpunkt mit ihrer Herrlichkeit vorbei gewesen. Stattdessen wurde von diesen der kalte Krieg weiter geführt. Was den Deutschen als sog. Westintegration von Adenauer verkauft wurde, war in Wirklichkeit die immer näher gehende militärische Bedrohung Russlands und das unbedingte Verhindern jedweder Annäherung zwischen Deutschland und Russland.

Dieser Vorschlag von Stalin erfolgte zu dem Zeitpunkt, als Uranus eine auf wenige Bogenminuten exakte Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten am MC im Radix des DR bildete. Außerdem überquerte der Götterbote Merkur als Hr9 den DC und die Venus als Hr1 und Hr8 befand sich im fünften Haus im Wassermann. Die Umsetzung dieser überaus bedeutsamen astrologischen Konstellation konnte durch den von Stalin entworfenen Freiheitsimpuls für die Weiterentwicklung des DR nicht übereinstimmender zum Ausdruck gebracht werden. Aber nicht nur dieses, sondern jedes historische Ereignis lässt sich bis heute aus diesem Radix ablesen.

Die Überflutung mit Migranten barg in sich dieselbe Absicht der Globalisten wie der erste und der zweite WK, nämlich das theodische Volk von diesem Erdball zu tilgen, bzw. zu unterwandern. Aus einer übergeordneten Perspektive betrachtet und wie aus dem Gründungs-Radix des Deutschen Reiches abzulesen, dienten diese Maßnahmen aber aus spiritueller Sicht genau dem gegenteiligen Zweck, nämlich den im theodischen Volk innewohnenden spirituellen Impuls, d.h. die preußischen Tugenden – ähnlich einem Virus – auf andere Völker zu übertragen.

Mit Neptun als der Herrscher des sechsten im siebten Haus wird dieses vermutlich so lange von ihren Feinden getäuscht, belogen betrogen und hintergangen werden, bis das sich eine genügend große Anzahl gebildet hat, die zumindest das bisherige Lügengespinst erkannt und durchschaut haben. Wünschenswert wäre außerdem, das die optimale und effektivste Form dieser Anlage im deutschen Volk zum Ausdruck käme, nämlich sich seiner spirituellen Bestimmung bewußt zu werden und diese Haltung im Alltagsleben so zum Ausdruck kämen würde, dass die eigene spirituelle Bestimmung als Botschaft an alle Länder dieser Erde verbreitet werden kann (Neptun als Hr6 in Hs7).

Daraus lässt sich ableiten, das bisher jeder ernsthafte Versuch der Kabale, das deutsche Volk von dieser Erde tilgen zu wollen, von den sie begleitenden spirituellen Kräften dieses Volkes – voran Erzengel Michael – dazu benutzt wurde, um diesen spirituellen Impuls weiter in der gesamten Welt zu verbreiten und er sich genau in sein Gegenteil verkehrte, als es die Absicht der Globalisten war und immer noch ist.

Aus dieser Sicht erklärt sich auch die weltweit bekannte Reiselust der Deutschen und ebenso das permanente Veruntreuen und Verschwenden des durch die preußischen Tugenden erwirtschafteten deutschen Volkseinkommens auf andere Länder, nur zu dem Zweck, das es den Deutschen nicht zu Gute kommt und es nicht im eigenen Lande bleibt.

Aus karmischer Sicht muss nicht nur das in einem Raubzug der Kabale erbeutete Wirtschaftsvermögen und in alle Länder verstreute materielle Reichtum des deutschen Volkes zurück kehren müssen, sondern sich auch die spirituell gesäte Aussaat weiter weltweit verbreiten (Pluto als Hr2 in Hs8).

Das Besatzungskonstrukt in Deutschland ist zu Ende

Die BRD ist ein Besatzungskonstrukt gemäß Haager Landkriegsordnung und die Haager Landkriegsordnung hat unterschiedliche zeitliche Terminierungen, wann eine Besatzung aufzulösen ist, sie hat in einigen dieser Ausfertigungen, die man auch im Internet recherchieren kann noch mal Verlängerungsmöglichkeiten unter Bezugnahme auf das römisch-kanonische Recht, es ist schlicht und ergreifend nach maximal 76 Jahren Schluss, und da die Verwaltung des Deutschen Reiches in der zivilen Ausgestaltung nach erfolgter militärischer Besatzung über die BRD organisiert ist, ist das Ablaufdatum auch gemäß den internationalen Rechtsanschauungen nun mal gegeben mit dem 18. Juni 2021, 24 Uhr, denn am 19.06. 1945 ist diese zivile Verwaltung innerhalb der militärischen Besatzung gestartet worden, und dieses ist ganz klar nach internationalem Recht geregelt.