Jupiter im Steinbock


Jupiter im Steinbock

Mit dem Eintritt von Jupiter in das Zeichen des Steinbocks wird die nächste Phase im Krieg der Negativ-Elite (=Deep State, Globalisten) – gegen die Weltgemeinschaft eingeläutet. Insbesondere die europäischen Länder stehen im Fokus dieser ideologischen Auseinandersetzung und die jeweiligen Landeseliten kämpfen um die weitere Vorherrschaft und Bevormundung entgegen den ureigensten Volksinteressen. Seitens der Negativ-Eliten wird dieser Kampf mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln um ihren weiteren Machterhalt geführt.

Jupiter wird bis Ende 2020 im Steinbock verbleiben und beim Verlassen dieses Zeichens wird dieser eine Konjunktion mit Saturn an der Grenze zum Wassermann bilden. Damit besteht aus astrologischer Sicht eine reelle Chance, das sich letztendlich die Vernunft gegenüber den ideologisch geführten Glaubenskrieg durchsetzt. Bei dem Durchlauf des Jupiters im Zeichen des Steinbocks wird dieser Saturn und Pluto und ihre sensitiven Punkte tangieren und wie es so seine Art ist, jedesmal das angetroffene Prinzip hochwirksam verstärken. Es wird also im nächsten Jahr sehr spannend werden und ein ständiges Hin und Her geben, in dem mal die eine oder die andere Seite voreilig annimmt, bereits den endgültigen Sieg errungen zu haben.

Mit einem präzisen Paukenschlag, zehn Tage nach dem Eintritt von Jupiter in den Steinbock verhalf das britische Volk mit einer von den MSM unerwarteten deutlichen Mehrheit der Partei zum Sieg, die sich für den längst überfälligen und bisher verhinderten Brexit einsetzte.

Das Oberkommando der Öffentlich-Rechtlichen gibt bekannt, dass unser Meinungsführer Claus Kleber heute Nacht in seinem Befehlsstand im ‚heute-journal‘-Studio, bis zum letzten Atemzuge gegen den Brexit kämpfend, für Europa gefallen ist.
Claudio Casula auf twitter, zitiert von Steinhöfel

Mit dieser Entscheidung der britischen Schwarmintelligenz wurde der gordische Knoten durchtrennt, der sich astrologisch derzeit durch die aktuelle auf ca. zwei Grad genaue Vierfachkonjunktion von Saturn und Pluto und den jeweiligen Südknoten von beiden im Zeichen Steinbock ausdrückt. Damit hat sich das britische Volk endgültig von der Fremdbestimmung aus Brüssel gelöst und sich für die Botschaft des zukunftsgewandten Nordknotens von Saturn und Pluto im Zeichen des Krebses entschieden. Nämlich, anstatt sich weiter von der EU bevormunden zu lassen, wirtschaftlich neue Wege zu gehen und im Welthandel neue und eigenbestimmte Strukturen aufzubauen.

Worin besteht die Aufforderung des Nordknotens von Saturn und Pluto im Zeichen des Krebses?
Der Saturn-Nordknoten im Krebs fordert auf der mundanen Ebene u.a. dazu auf, sich von einer von außen vorgegebenen Gesetzgebung zu lösen und diese selbst zu gestalten. D.h. die gesellschaftliche Verantwortung im eigenem Land zu übernehmen und so zu gestalten, das die Rechtmäßigkeit und die innere Stabilität auf Dauer gewährleistet wird.
Der Pluto-Nordknoten im Krebs fordert auf der mundanen Ebene u.a. dazu auf, sich von ideologisch orientierten Gesinnungen und deren Vertreter zu lösen, die ihre gesellschaftlichen Machtpositionen mißbrauchen und weiterhin Macht und Kontrolle ausüben zu können. Kennzeichen dafür sind u.a.das Spalten der Gemeinschaft, Erzeugen von Unsicherheit statt Sicherheit, das permanente Verbreiten von Lügen und immer mehr Einschränkungen innerhalb der Gesellschaft, bzw. soziale Ausgrenzung von selbständig Denkenden, die sich nicht dieser Meinungsdiktatur unterwerfen. Das Ziel ist es, die eigene Macht und die eigenen Bedürfnisse zu entdecken und gesellschaftlich im eigenem Land zu manifestieren. Es ist die Aufforderung, die Macht über sich selbst zurück zu gewinnen, die andere aus reinem Egoismus an sich gerissen haben und die zurück gewonnene Macht in einem kollektiven Rahmen zum Wohl eines großen Ganzen zu einzusetzen.

Die Chance von Jupiter im Steinbock
Die Chance des Durchlaufs von Jupiter im Steinbock beruht darauf, das Jupiter als Vertreter des Erkennens von komplexen Zusammenhängen (=drittes Zeichen des dritten Quadranten als Symbolik des Geistes und des Denkens) dazu beiträgt, das immer mehr Menschen den ideologisch besetzten gesellschaftlichen Machtmiss-brauch der Negativ-Elite (=Pluto im Steinbock) erkennen und sich mit Vernunft und dem tatsächlichen Wissen der realen Wirklichkeit und deren Erfordernisse zuwenden (=Saturn im Steinbock). Die erwachsene Form des Jupiter-Steinbock-Prinzips erfordert die Ablösung von gesellschaftlichen Glaubensnormen (=Political Correctness) und die Umsetzung der geistigen Gesetzmäßigkeiten und deren Umsetzung in eine kollektive Wissenskultur.

Ich bin sehr zuversichtlich, das dies letztlich der Fall sein wird. Astrologisch sind die Machverhältnisse längst geklärt, da sich Saturn z.Zt. im eigenen Zeichen befindet und Pluto für Saturn symbolisch nur einen Abgesandten darstellt, der zwar das Haus, bzw. den Buntentag für sich ideologisch vereinnahmen will, aber letztendlich an der Realität scheitern muss.

Jupiter im Steinbock fördert eine realistische Erwartung an das Leben und die Fähigkeit, die eigenen Vorstellungen gesellschaftlich umzusetzen, was in der erwachsenen Form dieser Anlage zu einer konkreten Realisierung von Vorhaben führen kann. Diese Konstellation fördert die Voraussetzungen, um veralteten und verkrusteten Strukturen einen neuen, fortschrittlichen Geist einzuflößen. Notwendig dazu ist die Treue zu den eigenen Überzeugungen und gute Verankerung im Rahmen solider moralischer Werte.

Mit Jupiter im Steinbock wird das Erkennen des Auseinandersetzungsprozesses zwischen einer fiktiven und der realen Wirklichkeit immer weitere Kreise ziehen, da die derzeitigen Politdarsteller wegen der immensen Geduld und der unermeßlichen Leidens- und Leistungsbereitschaft der Deutschen für ihren weiteren Machterhalt immer mehr dazu gezwungen werden, immer noch mehr weitere absurdere Gesetze, Vorschriften, Steuern, gesellschaftliche Teilungsversuche und „false flag“-Vorfälle zu erfinden.

Gefordert für eine gesellschaftliche Ablösung und eine zukunftsfähige Neuorientierung sind daher Persönlichkeiten mit einer sehr deutlichen Steinbock-Prägung, z.B. mit einem Steinbock-Aszendenten wie HansausPrag.
Allgemein ist der Steinbock-Geprägte in der erwachsenen Form mit großer Leistungsfähigkeit, hoher Sachkenntnis und enormen Konzentrationsvermögen ausgestattet und bei gleichzeitiger Bescheidenheit fähig, einen verantwortungsvollen Auftrag in einem überpersönlichen Sinne wahrzunehmen.

Wie klein würde der Buntentag werden und wer würde dann noch darin sitzen, wenn diese Fähigkeiten als Kriterien angesetzt werden würden? Wenn die Angeordneten nur ehrenamtlich tätig sein könnten, diese selbst für ihre wirtschaftliche Existenz sorgen müßten und nicht mehr über eine Parteiliste, sondern nur noch per direkter Wahl in ihrem Stimmkreis ihr Mandat erhalten würden? Abgesehen davon ist das BRD-Chaos bereits soweit fortgeschritten, das eine Lösung von innen heraus unmöglich geworden ist. Müssen die USA und/oder Russland wieder ihre Rosinenbomber bzw. Antonow-Transporter einsetzen um die Berliner Irrenanstalt von einem offenen in einen geschlossenen Vollzug überzuführen?

Denkwerk 14