Die Herausforderung der AfD


astro_afdDas politische Momentum beginnt sich zu wenden.
Die Hintergründe des Wahlerfolges der AfD werden auf dieser Seite ausführlich dargestellt.

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatmi Gandhi

Wie ich es in diesem Beitrag prognostiziert habe, ist diese Partei zur drittstärksten Fraktion aufgestiegen. Plötzlich beginnen die Altparteien über den eigenen Machtverlust nachzudenken und versuchen ihre poliitsche Agenda teilweise von der AfD zu kopieren. Dieses Verhalten ist aber äußerst unglaubwürdig. Die Tage von Merkel und Drehhofer sind gezählt. Spätestens im Herbst 2018 wird die CDU/CSU Koalition mit der Landtagswahl in Bayern auseinander brechen, sollte Drehofer im Herbst nächsten Jahres noch Parteivorsitzender sein.

Welchen Herausforderungen sieht sich die AfD nach dem erfolgreichen Einzug in den Bundestag gegenüber?

Die Herausforderung für die AfD ist selbst für einen astrologischen Laien auf den ersten Blick erkennbar. Es ist die Yod-Figur, der Finger Gottes (=der nach unten gerichtete grüne Pfeil). Gebildet zwischen dem Sextil des Mondes und Uranus und den beiden Quincunxen zu seiner Spitze, dem Saturn im Zeichen Skorpion. Das Sextil zwischen Mond und Uranus ist auf zwei Gradminuten, der Quincunx zwischen Mond und Saturn auf 11 Gradminuten und der Quincunx zwischen Uranus und Saturn ist auf neun Gradminuten exakt. Deutlicher kann die Schicksalsfrage des deutschen Volkes in diesen schwierigen Zeiten aus astrologischer Sicht mit dieser Aspektfigur nicht zum Ausdruck gebracht werden. Als wäre dies nicht schon Herausforderung genug, wird Saturn an der Spitze des Finger Gottes zusätzlich durch die Mondknotenachse (=Schicksalsfrage des deutschen Volkes) überlagert. Die Schicksalsfrage des deutschen Volkes ist aus meiner Sicht darin zu sehen, daß in der deutschen Politik und den deutschen Gerichten wieder das Gesetz Einzug hält. Genau dieses umzusetzen ist die Aufgabe der AfD.

Mit einem Krebs-AC und dem Mond im Zeichen der Zwillinge im 11. Haus werden die grundsätzlichen Themen der gesellschaftlichen Schichten angesprochen, die bisher im öffentlichen Diskurs verdrängt, ignoriert oder verteufelt werden (=negative Ausprägung des Saturns im Skorpion qui Mond). Durch diese Partei werden all die Themen, die das Volk intensiv beschäftigen, z.B. die unkontrollierte Migration, die Einwanderung in die Sozialsysteme, die Finanzierung des EU durch die Einführung des EUros, die zunehmende Schere zwischen Arm und Reich, die offenen Grenzen, die christliche Zukunft Deutschlands und die direkte Demokratie zu einem öffentlichen Thema gemacht (=Hr11 in Hs10, unterstützt durch eine Mars-Konjunktion als Mit-Hr von Hs10 und zusätzlich bekräftigt durch eine Sonne-Venus-Mars-Konjunktion als Hr2 in H10). Deswegen halte ich die Entscheidung der AfD eine Doppelspitze als Fraktionsvorstand zu wählen, einfach für genial. Man könnte vermuten, das die AfD bei dieser Entscheidung astrologisch beraten wurde.

Der männliche Part dieser Konstellation besteht darin, den öffentlichen Führungsanspruch und die eigene Machtposition (=So Hr2 und Hr3 in Hs10) gegenüber allen anderen verleumderischen Interessen (Ne als Hr10 in Hs10 qua Mond) weiter auszubauen. Die weibliche Seite muss einerseits mit ihrem diplomatischen Vorgehen dafür sorgen, das einerseits der interne Zusammenhalt gewährleistet wird (=Waage-Venus als Mit-Hr von Hs4 in Hs10) und andererseits dafür, das die gesellschaftliche Stärke dieser Partei – nämlich als Wegweiser in eine neue Zukunft (=Stier-Venus als Hr11 in Hs10 im Zeichen des Widders und Ur als Hr8 und Hr9 in Hs10) hervor gehoben wird.

Die gesellschaftlichen Anfeindungen und Aktionen seitens der bisherigen Machtinhaber dieser Partei sind enorm (Sa als Hr7 in Hs4). Aber genau darin liegt ihre Chance. Wenn diese Partei ihrer bisherigen Linie treu bleibt – nämlich nicht nur die sozialen Mißstände innerhalb dieses Landes (=Ne tri Sa), sondern auch die gesetzlichen Verfehlungen und Manipulationen der bisherigen Regierung und deren verborgenen Beziehungen zu international agierenden Kreisen aufzudecken (=Ne als Hr10 in Hs9) – dann hat diese Partei sehr gute Chance dafür, in einer Zeit, in der die Altparteien immer mehr Einbußen erleiden, zukünftig zu einer echten Volkspartei aufzusteigen (=Ju Hr6 in Hs11 con Mo). Unabdingbare Voraussetzung für den weiteren Erfolg dieser Partei ist es, die eigene internationale Vernetzung weiter auszubauen. Die Neptun-Stellung birgt aber auch die Gefahr einer ideologischen Unterwanderung, die die Absicht hat den Wählerwillen zu verfälschen (=Ne qua Mond). Wie die Vergangenheit gezeigt hat, wird es immer wieder zu solchen Interessenkonflikten kommen. Ziel muß es sein, solche Versuche zu entdecken und den Wählerwillen gegen diese zersetzenden und heimlichen Versuche durchzusetzen.

Die Aufgabe der Führungskräfte dieser Partei besteht darin, einen politischen Machtwechsel herbei zu führen (=Spitze Sa in der Yod-Figur) um die rechtsstaatlichen Prinzipien wieder herzustellen. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es in der alltäglichen Parlamentsarbeit einer übermenschlichen geistigen Anstrengung und eines überirdischen Perfektionsstrebens des eigenen kreativen Anspruches in der Realität (=Pl als Hr5 in Hs6). Sollten sich diese Voraussetzungen zumindest bis zu einem gewissen Grade erfüllen, wird diese Vorgehensweise nicht ergebnislos bleiben (Pl sex Sa), sondern ständig dafür sorgen, daß die bisherigen Altparteien in ihren bisherigen Tätigkeiten der Irreführung, der Verleumdung und des Verrates am deutschen Volk zunehmend entlarvt werden.

Es ist die Aufgabe dieser Partei, die Gerechtigkeit nicht nur im deutschen Reichstag, sondern in der gesamten Justiz wieder herzustellen und die bisher gewissenlos und gesetzeslose agierende Regierung mittelfristig abzulösen. Der Vorsatz zum weiteren Machterhalt der bisherigen Regierung ist daran zu erkennen, das sie sich über alle Gesetze selbstherrlich hinweg setzt, selbst über jene, die sie selbst voran getrieben haben. Darum muß diese Partei in ihren eigenen Reihen penibel darauf achten, das sie selbst auf die kleinsten rechtlichen Verfehlungen achten muss. Die antidemokratischen Kräfte nutzen die Weisungsbefugnis des Justizministers kurz vor der NRW-Wahl rigoros dazu aus, unverhältnismäßig gegen ihre politischen Gegner vorzugehen, s. hier oder hier oder hier.

Was sind Staaten anderes als große Räuberbanden, wenn es in ihnen keine Gerechtigkeit gibt.
Aurelius Augustinus

Wenn es diese Partei schaffen sollte, ihren freiheitlichen und zukünftigen Anspruch durch eine konsequent strikte Parlamentsarbeit zu ergänzen, dann wird dieser Partei auch bei der nächsten Bundestagswahl ihre Position weiter zunehmend verstärken, die früher als geplant kommen konnte. Durch den deutschen Volkeswillen wurde die Kandesbunzlerin in ihre Schranken verwiesen. Es ist der Anfang von ihrem Ende. Wenn sie nur den Funken eines Anstandes besessen hätte, wäre sie nach dieser Abwahl zurück getreten. Stattdessen tritt sie munter weiter in die geistigen Fußstapfen von Erich Honecker und wird vermutlich ein ähnliches Schicksal erfahren wie dieser.

Auf Grund meiner jahrzehntelangen astrologischen Erfahrung ist eine Person oder eine gesellschaftliche Gruppierung immer dann besonders gesegnet, wenn es am aufsteigenden Mondknoten einen Planeten vorfindet. Dieser Planet ist bei der AfD Saturn. Deswegen wird diese Partei trotz aller Anfeindungen der Altparteien weitere Zustimmung in der deutschen Bevölkerung finden. Um dieses Ziel erreichen zu können, bedarf es der saturnischen Mäßigung im kommunikativen Verhalten (=Sa als Hr7 in Hs4 und verbale Angriffe durch rechtliche Maßnahmen zu ergänzen. Wenn diese Partei es anstrebt, eine zukünftige Volkspartei zu werden, gilt es die ihnen derzeit zur Verfügung gestellte Bühne des Reichstages dazu nutzen, um vertrauenswürdige und verläßliche Strukturen aufzubauen. Diese könnten dann das weitere Sprungbrett (=Ur qui Saturn) für eine gesellschaftlich konsequente und belastbare Erneuerung der deutschen Schicksalsgemeinschaft darstellen.

christuslichtAus astrologischen Sicht wiederholen sich derzeitig ähnliche Prozesse wie in der Weimarer Republik aber auf eine umgekehrte Weise Wie vor 84 Jahren wird dieses Land zunehmend unregierbar (=Pl opp Pl 1933).
Durch das permanente Rechtsbashing der Altparteien, den gesellschaftlichen Ausschluß aus den sozialen Netzwerken und geistig durch das Sperren der Konten auf FB, sowie gesetzlich durch das NDG. An die Stelle des Rechts wird die soziale Ausgrenzung gegenüber denen betrieben, die patriotisch gesinnt sind. Noch 1987 hat das BVG klargestellt, das es eine verfassungsrechtliche Pflicht sei, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten.

1933 wurden noch Bücher verbrannt. Da dies im digitalen Zeitalter nicht mehr wirksam ist, wurde das NDG von Heiko Maas auf den Weg gebracht. Von einem heutigen SPD-Minister werden heute ähnliche Repressalien angewendet, denen sich diese Partei noch 1933 bei der Abstimmung über das Ermächtigungsgesetz widersetzt hat. Heute nur zu einem Teil der Regierungsmacht geworden, wenden sie ähnliche Mittel an und haben ihre gesellschaftliche Aufgabe als Arbeiterpartei längst vergessen. Sie mutierten zu Handlangern der Globalisten..

Dieses Land und seine Bevölkerung hat in dieser Bundestagswahl deutlich zum Ausdruck gebracht, keinem Führer und keiner Verführerin mehr zu folgen, sondern eindeutig die Weichen dafür gestellt, die demokratische Verantwortung für seine Zukunft nicht mehr gewissenlosen Kreaturen zu überlassen, sondern für sein direktdemokratisches Selbstbestimmungsrecht auf Bundesebene zu kämpfen.

Die Entwicklung des direktdemokratischen Prozesses
Das deutsche Volk ist niemals gefragt worden. Nicht zum Beitritt der EU, nicht zur Ablösung der BZB durch die EZB, nicht zur Einführung des Euro, nicht zur Übernahme der Kredite Griechenlands, nicht zur Entsendung der Bundeswehr in fremde Länder, nicht zu den wirtschaftlichen Sanktionen Russlands und nicht zuletzt zu der immer noch andauernden militärischen Besetzung der USA, 72 Jahre nach dem WK2. Das deutsche Volk ist niemals von der herrschenden westlich negativen Elite dazu aufgefordert worden, im Sinne einer wirklichen Demokratie seinen tatsächlichen Ausdruck im Sinne einer Mitbestimmung innerhalb der globalen Machtverhältnisse seine berechtigten Interessen zu vertreten.

Wäre das deutsche Volk jemals gefragt worden wäre, über die EU, den EURO, über die grenzenlose Zuwanderung in die deutschen Sozialsysteme oder über die Atom-Waffen-Stationierung der USA in Ramstein, über die Russlandsanktionen oder über die Auslandeinsätze der BW, usw. würde die heutige Situation Deutschlands vollkommen anders aussehen. Um einen Diskurs über diese grundlegenden Sachverhalte zu verhindern, sind Medienkonzerne gekauft und Scharen von Journalisten angeheuert worden, um unisono die Multikultur und den von ihnen erschaffenen Schuldkomplex des deutschen Volkes für alle Zeiten weiter aufrecht zu erhalten.

Unter dem Deckmantel einer parlamentarischen Scheindemokratie verbergen sich in Wahrheit menschenverachtende Strömungen. Menschenverachtende Strömungen, die nur die eine Absicht in sich tragen, die weitere Menschheitsentwicklung verhindern zu wollen. Mit ihrer permanenten und konsequenten Verweigerungstrategie allen friedlichen Lösungen entgegen zu treten, liefern sie ihren Beitrag dazu, exakt dies zu fördern, das sie verhindern wollen.

Die Aufnahme Millionen illegaler und ungebildeter Einwanderer war und ist ein eindeutiger und vorsätzlicher Rechtsbruch gegen das GG und gegen das Schengen-Abkommen. Wirtschaftlich gesehen profitieren von diesem Rechtsbruch vor allem die Konzerne, voran der Einzelhandel und die Dienstleister, aber auch die Spekulanten am Immobilienmarkt, sowie die Asyl- und Schleuserindustrie. Die Dienstleister können jetzt auf noch billigere Arbeitskräfte zurück greifen, als sie derzeit schon beschäftigen.

Die von Hintergrundkräften eingeleitete Migrantenwelle dient mehreren Zielen. Das erste ist aus Sicht der Globalisten der Ethnozid der Deutschen, dem sich alle Altparteien verschrieben haben. Das weitere Ziel ist der Angriff zur Ausbeutung der Sozialsysteme Deutschlands, finanziert vom Steuerzahler. Politisch gesehen ein titanisches Untergangsprogramm für alle diejenigen, die diesen gesellschaftspolitischen Wandel in die Wege geleitet und ermöglicht haben. Es ist unglaublich mit welcher unaufhaltsamen Konsequenz diese Negativelite zielgenau auf den für sie vorgesehenen Eisberg zusteuert. Dieses Schiff galt damals als unsinkbar. Das eigentliche Kernziel ist aber das schleichende Ausdünnen des Christentums in ganz Europa..

Eine gewaltige geistige Flutwelle ist gestartet
Alle Geist-Seele-Wesen befinden sich derzeit in einem bisher noch nie dagewesenen Ausnahmezustand. Der Prozess des Zusammenbruchs aller bisherigen Strukturen auf allen Ebenen wird sich weiter fort setzen. Die gesamte Menschheit und jedes derzeit inkarnierte Wesen befindet sich derzeit in einem sich immer mehr fortschreitenden kosmisch unaufhaltsamen Wandlungsprozess. Die astrologischen Indikatoren deuten darauf hin, das sich niemand – aber auch niemand – diesem geistigen Wandlungsprozess entziehen kann.

Zu Beginn des W-Zeitalters ist ein Zusammenbruch der verkrusteten Strukturen absolut notwendig, damit am Horizont die neue Zukunft eines menschenwürdigen Lebens für die gesamte Menschheit erscheinen kann. In diesem für die weitere Menschheitswicklung vorgesehenen Entwicklungsprozess ist es unabdingbar, das sich jedes derzeit inkarnierte einzelne Geist.Seele.Wesen sich für die absteigende oder die aufsteigende Linie der Menschheitsentwicklung entscheidet.

Eine gewissenlose und gnadenlos agierende menschenverachtende Minderheit hat sich in ihrem kurzfristigen Dasein bereits entschieden, ohne die zukünftigen geistigen Konsequenzen ihres Handelns zu bedenken. Werden wir uns innerhalb unseres kurzfristigen Erdenlebens den Konsequenzen dieses globalen Wandlungsprozesse bewußt werden?

Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten. Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern.
Rudolf Steiner.