Autonomie, Autarkie und direkte Demokratie


Autonomie, Autarkie und direkte Demokratie

Europa_der_VielfaltDer Versuch der Globalisten eine OWO (=Old World Order oder One World Order) zu errichten gleicht dem Versuch des Turmbaus zu Babel. Durch zunehmende regionale Unabhängigkeitsbestrebungen in ganz Europa wird dieser Versuch wie der Turmbau zu Babel scheitern. Nicht durch eine Sprachverwirrung, sondern durch einen zunehmend sich regional organisierenden substantiellen Bewußtwerdungsprozess.

Wenn die Negativ-Elite der OWO von Demokratie spricht, meint diese damit eine zentralistisch orientierte Plutokratie, die alle Länder und Völker gnadenlos bombardiert, wenn sich nur eine der Geringsten von ihren hegemonialen Ansprüchen entfernen will. Wenn die Vorreiter der Unabhängigkeitsbewegungen von Demokratie sprechen, sprechen sie vom Schweizer Modell. Davon, die Eigenverantwortung für ihre Region selbstverantwortlich zu übernehmen. Die Unabhängigkeitsbewegungen sprechen von direkter demokratischen Selbstbestimmung, von Unabhängigkeit, Autarkie und Autonomie. Das Schweizer Modell wird die gesamte EU zu Fall bringen und in Europa wieder das neu auferstehen lassen, das es seit zwei Jahrtausenden ist, die Vielfalt der Vaterländer. Das Schweizer Modell bestimmt die Zukunft Europas.

Durch den bereits im Vorfeld des Wassermann-Zeitalters wahrnehmbaren Prozess der Loslösens von jedweder zentralistischer Machtausübung wird sich diese Sprachverwirrung zunehmend verstärken. Dieser Prozess ist gekennzeichnet durch das Loslösen von jedweder zentralistischen, staatlichen oder überstaatlichen Bevormundung. Er ist gekennzeichnet durch regionale überschaubare Gemeinschaften, durch Autarkie und Autonomie und nicht zuletzt durch die eigene direktdemokratische Selbstbestimmung.

Wie sich die Bilder gleichen, s. damals und heute.

Frankfurt_EZB-Neubau.Lage.20130909

Cleve-van_construction-tower-babel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur in überschaubaren und gleichgesinnten Gemeinschaften kann sich eine direkte Demokratie zunehmend etablieren. Beispiele hierfür sind Österreich, die Schweiz oder Dänemark, sowie die osteuropäischen Länder wie Ungarn oder Tschechien, die sich der Bevormundung aus Brüssel zunehmend widersetzen. Nur die AfD setzt sich bisher auf der politischen Ebene in Deutschland für Volksentscheide ein.

Durch die vielfältigen regionalen Unabhängigkeitsbestrebungen und das zunehmende Selbstbewußtsein ganzer Regionen innerhalb Europas zerbröckelt langsam aber sicher das Fundament, auf dem die Globalisten bisher die EU (=Europas Untergang) errichten wollten. Zunehmend verstärkt sich ein auf dem Gebiet der europäischen Gemeinschaften ein zunehmender Trend, der allen Versuchen standhälten wird, als gemeinsame Beute eines zentralistisch orientierten Monsters Brüssels und. der Nachfolgeorganisation des römischen Imperiums, der RKK verschlungen zu werden.

Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten. Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern.
Rudolf Steiner.